Fastenzeit 2016 – Fastenregeln nach Buchinger

Am 10.02.2016 beginnt offiziell die Fastenzeit. In früheren Zeiten wurde das Fasten als spirituelle Praktik zur Stärkung von Geist und Seele durchgeführt. Heute fasten die Menschen vor allem zur Frühjahrszeit, um sich von alten Gewohnheiten zu lösen, den Körper zu reinigen und die Selbstheilungskräfte zu stärken. Im Rahmen einer Fastenkur gemäß der Fasten-Ärzte Otto Buchinger und Dr. med. Hellmut Lützner dürfen täglich neben Tee und Wasser, Honig, Säfte und Gemüsebrühe in Mengen von 200 bis 300 Kalorien zugeführt werden. Um den Körper während dieser Zeit optimal bei der Selbstreinigung zu unterstützen, müssen über den Tag verteilt etwa 3 Liter getrunken werden.

Erfahr alles zum Thema Fasten in unserem Fastenseminar und nimm teil an unserer begleiteten Fastenwoche!

Was passiert beim Heilfasten:

    1. Durch den Verzicht auf feste Nahrung und Genussmittel greift der Körper in dieser Zeit auf die körpereigenen Nährstoffdepots zurück.
    2. Das Fastens reinigt und entschlackt den Körper von Giftstoffen und unterstützt ihn so in seiner Immunabwehr.
    3. Fastenkuren können bei Personen mit Rhematischen Erkrankungen, Allergien, Übersäuerung oder Bluthochdruck eine deutliche Verbesserung des Befindens bewirken.
    4. Der fastende Organismus stellt sich von sympathikoton (leistungsbetont) auf parasympathikoton (regenerationsbetont) um. Der Fastende kann sich besser auf sein Inneres konzentrieren und zur Ruhe finden.

Sehr gut lässt sich das Fasten mit Entspannungsübungen und Meditation verbinden. Auch moderate sportliche Betätigung mit leichten Yoga- und Pilatesübungen oder entspanntem (Nordic-)Walking, ist während einer Fastenkur erlaubt und sogar empfehlenswert.

Nach der Fastenkur muss die Darmflora erst einmal behutsam wieder an Nahrung gewöhnt werden. Während dieser Aufbauzeit empfiehlt sich eine gesunde Kost mit leicht verträglichen Nahrungsmitteln wie Kartoffeln oder Äpfeln. Ausreichend Flüssigkeit ist auch jetzt notwendig, um den Stoffwechsel wieder anzukurbeln.

Du hast Lust Deinem Körper etwas Gutes zu tun? Du hast Interesse am Fasten, weißt aber nicht, worauf man achten sollte? Dann bist Du bei uns genau richtig! Erfahr alles zum Thema Fasten in unserem Fastenseminar und nimm teil an unserer begleiteten Fastenwoche!